Lade Veranstaltungen

Welternährer-innen stärken: UN-Erklärung für die Rechte von Kleinbauern unterstützen

18. September 19:00 - 19. September 17:15

Seit 2014 berät eine Arbeitsgruppe des Menschenrechtsrats der UNO in Genf einen Entwurf für „Globale Rechte
von Kleinbauern und anderen Menschen, die auf dem Lande leben“. Hier sind zentrale Rechte festgehalten, die
auch über die bisherigen rechtsstaatlichen Grundsätze hinausgehen, wie z.B. das Recht der Bauern auf ihr Land,
ihr Saatgut, ihr geistiges Eigentum, auf Ernährungssouveränität und Mitbestimmung. Im September 2017 hat der Menschenrechtsrat mit einer Mehrheit von 34 Ja-Stimmen (bei zwei Nein-Stimmen und 34 Enthaltungen) das Mandat der Arbeitsgruppe noch einmal bestätigt und die Hoffnung ausgesprochen, dass die Beratungen im September 2018 zu Ende kommen. Wir wollen diese kommende einschneidende Entscheidung zum Anlass nehmen, um uns noch einmal mit den Inhalten dieser Erklärung zu beschäftigen, ein Zeichen in letzter Minute zu setzen und uns über die überragenden Bedeutung einer solchen Erklärung auch für die Entwicklungspolitik zu informieren.
Weitere Informationen sowie Programm befinden sich auf dem nachfolgendem Link.

 

Details

Beginn:
18. September 19:00
Ende:
19. September 17:15
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Akademie Schloss Kirchberg
Schloßstraße 16
Kirchberg an der Jagst, Schwäbisch Hall 74592 Deutschland
Telefon:
07954 11111
Website:
schloss-kirchberg-jagst.de

Veranstalter

Stiftung Haus der Bauern
Telefon:
0791 978274-79
E-Mail:
office@hdb-stiftung.com
Website:
www.hdb-stiftung.com